Was versteht man unter Osteopathie?

Osteopathie ist eine alternative Behandlungsmethode, d.h. sie kann die Schulmedizin in weiten Teilen unterstützen und begleiten, jedoch nicht ersetzen. Immer mehr Fachärzte arbeiten mit Osteopathen zusammen. Sie wird manuell, also mit den Händen durchgeführt. Der Osteopath verzichtet in seiner Behandlung weitgehend auf Geräte, Spritzen und Medikamente. Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Methode, in der der Patient im Mittelpunkt steht und zur Wiederherstellung seiner Gesundheit, in allen strukturellen und funktionellen Bereichen als Einheit betrachtet wird. Deshalb beschränkt sie sich nicht auf die Behandlung einzelner Symptome, sondern sucht nach deren Ursachen, die z.T. in ganz anderen Bereichen liegen können.

Praxisraum

Osteopathie-Angebote in der Praxis Dr. Stein